Chief Digital Officer (CDO)

Modern – notwendig – sinnvoll!

Für alle, die sich mit dem Thema digitale Transformation und Digitalisierung beschäftigen, ist der "Chief Digital Officer" (CDO) entweder ein Anliegen oder nur eine "Notwendigkeit".

CDOs sind in Deutschland heutzutage nur in wenigen Unternehmen zu finden.

Wenn die digitale Transformation und Digitalisierung aber eine ernsthafte Rolle in einem Unternehmen spielt, gehört die Funktion des CDOs zur Geschäftsführung.

In Unternehmen mittlerer Größe und in KMUs bietet sich die Funktion eines CDMs an, welcher, idealerweise als Stabsfunktion, direkt dem Sprecher der Geschäftsführung oder dem Eigentümer berichtet. Nur so lässt sich sicherstellen, dass die Digitalisierung zügig, mit Mut, Augenmaß und Verstand im Unternehmen ihren Platz findet.

Digitalisierung, als Punkt der Unternehmensentwicklung und -strategie, wird auch weiterhin zu grundlegenden Veränderungen, sowohl in der Industrielandschaft als auch im Unternehmen, führen. 

Die Anforderungen können unterschiedlich sein. Wichtig sind jedoch eine hohe IT-Kompetenz und ein exzellentes Datenverständnis sowie tiefgehende Erfahrungen im Bereich der Unternehmens- und Organisationsentwicklung.

Selbstverständlich sollte der CDO oder CDM ein Querdenker sein. Kommunikationsstärke und Diplomatie sind wichtige Voraussetzungen um der Digitalisierung im Unternehmen einen entsprechenden Status zu verleihen.